Archiv Medizin und Forschung

So „niedrigmaligne“ sind Gliome vom WHO-Grad II gar nicht – bisher keine standardisierte Behandlung

Niedrigmaligne Gliome (WHO-Grad II) gelten als „semibenigne“, weil sie im Vergleich zu den hochmalignen Gegenstücken relativ indolent sind – heilbar...

mehr

MS-Patient mit Hochdruck und Kopf­schmerzen: Blase die Ursache?

Probleme beim Wasserlassen werden von Patienten mit Multipler Sklerose (MS) häufig totgeschwiegen. Fragen Sie Ihre Patienten deshalb gezielt nach...

mehr

Vaginale Senkung nur bei Leidensdruck operieren!

Ideologien und Riten beherrschen die Techniken der Prolapschirurgie, kritisiert ein Gynäkologe die eigene Zunft. Bereits die Indikation zur Operation...

mehr

Mit Selen salzen schützt vor Krebs

Die Gabe von Selen kann vor Krebs schützen und die Nebenwirkungen einer Chemo- und Strahlentherapie reduzieren. Das essenzielle Spurenelement Selen...

mehr

Krebs noch häufiger als vermutet

Viele Patienten mit bösartigen Tumoren tauchen in den Krebsstatistiken nicht auf. Denn oft bleiben die Geschwülste unerkannt und werden erst durch...

mehr

Den zweiten Schlaganfall verhindern – so gelingt‘s

Gerade hat Ihr Patient einen Schlaganfall überlebt: Wie verhindern Sie den nächsten Insult? Thrombozyten hemmen bleibt erste Wahl. Doch was ist noch...

mehr

Gläubige Ärzte überweisen zum Pfarrer

Religion hat einen Einfluss darauf, was Mediziner ihren Patienten raten. Das stellte nun eine Studie zumindest für die USA fest. Besonders...

mehr