Anzeige

Endometriumkarzinom Anhaltendes Ansprechen

Medizin und Markt Autor: Dr. Angelika Bischoff

Nun gibt es eine neue Möglichkeit, gegen das fortgeschrittene dMMR/MSI-H Endometriumkarzinom vorzugehen. Nun gibt es eine neue Möglichkeit, gegen das fortgeschrittene dMMR/MSI-H Endometriumkarzinom vorzugehen. © iStock/Dr_Microbe

Dostarlimab ist zugelassen für Frauen mit rezidiviertem/fortgeschrittenem Endometriumkarzinom und Mismatch-Reparatur-Defizienz /hoher Mikrosatelliteninstabilität, deren Erkrankung während oder nach einer vorherigen Platin-basierten Therapie fortschreitet. Die Zulassung basiert auf den Daten der GARNET-Studie, in der ein objektives Ansprechen von 43,5 % erzielt wurde.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige