Anzeige

Brustkrebs Evidenzlücken schließen

Medizin und Markt Autor: Friederike Klein

Wie wirksam und sicher diese Strategie in der wirklichen Versorgung ist, lässt sich aus klinischen Untersuchungen nur bedingt schließen. Wie wirksam und sicher diese Strategie in der wirklichen Versorgung ist, lässt sich aus klinischen Untersuchungen nur bedingt schließen. © iStock/arsenisspyros

Der Einsatz von Palbociclib beim HR+/HER2- fortgeschrittenen Mammakarzinom ist auch im klinischen Alltag wirksam: Real-World-Daten belegen, dass die Betroffenen durch die zusätzliche Gabe der Substanz zu Letrozol länger leben als unter alleiniger Aromatasehemmung. Auch Erkrankte mit Leber- und Lungenmetastasen profitierten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige