Anzeige

DiabetesDialog Im Gespräch bleiben

Medizin und Markt Autor: Leoni Burggraf

Der DiabetesDialog ist eine weitere Plattform, auf der Betroffene ihre Fragen an Expert*innen stellen können. Der DiabetesDialog ist eine weitere Plattform, auf der Betroffene ihre Fragen an Expert*innen stellen können. © lukszczepanski – stock.adobe.com

Diabetes ist eine Volkskrankheit, die immer mehr Menschen betrifft. Für ein erfolgreiches Diabetes-Management müssen die Betroffenen ihre Glukosewerte stets im Auge behalten und anpassen.

Vor 100 Jahren wurde der damals fünfjährige Teddy Rider als Erster mit Insulin behandelt. Ein Erfolg, denn mithilfe der Insulintherapie wurde er über 70 Jahre alt. Dr. Karsten Milek, Hohenmölsen, erinnerte an seine erste Insulin-Patientin: „Das war eine dramatische Situation. Das 16-jährige Mädchen hatte innerhalb von vier Tagen acht Kilo an Gewicht verloren und wurde mit einer schweren Ketoazidose eingeliefert. Ihr Blutzucker war auf über 60 mmol/l (mehr als 1081 mg/dl) angestiegen. Ohne Insulin hätten wir die junge Frau nicht retten können.“

Derart hohe Werte treten heute nur noch sehr selten auf. Bei Patient*innen mit Typ-1-Diabetes hat sich inzwischen die kontinuierliche Glukosemessung…

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige