Anzeige

NSCLC und RCC Was gibt es Neues?

Medizin und Markt Autor: Petra Eiden

Neben den therapeutisch adressierbaren Treibermutationen gibt es weitere, für die bislang noch keine Substanzen zugelassen sind. Neben den therapeutisch adressierbaren Treibermutationen gibt es weitere, für die bislang noch keine Substanzen zugelassen sind. © iStock/Kkolosov

Beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom gibt es möglicherweise bald neue Ansätze. Dazu gehören MET-selektive Tyrosinkinase-Inhibitoren, die sich gerade in der Entwicklung befinden. Auch für das metastasierte Nierenzellkarzinom wurden kürzlich neue Daten präsentiert. Sie zeigen auf, welche Bedeutung die Nephrektomie im Rahmen der modernen Therapie hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige