Archiv Medizin und Forschung

Wiskott-Aldrich-Syndrom: Stammzellen erfolgreich manipuliert

Erstmals ist es mittels Stammzell-Gentherapie geglückt, Kinder mit Wiskott-Aldrich-Syndrom von ihren Symptomen zu befreien.

mehr

Zimt-Mutprobe endet als Notfall

Kinder in höchster Erstickungsangst, keuchende, würgende und spuckende Jugendliche: Wer sich für Mutproben mit Zimt interessiert, findet auf Youtube...

mehr

Mit Ponseti an den Klumpfuß!

Früher mussten Neugeborene mit einem Klumpfuß sechs bis acht Monate Gips tragen und dann noch eine große Op. über sich ergehen lassen. Seit einigen...

mehr

Erkältungssalbe lindert doch den Husten

Nur „Kosmetik“ oder tatsächlich wirksam? US-Kollegen prüften den Nutzen einer klassischen Erkältungssalbe gegen Husten.

mehr

Synkope häufig als Epilepsie fehlgedeutet

Aus heiterem Himmel kippt die Jugendliche um und zuckt am ganzen Körper. Klarer Fall von Epilepsie? Bei Weitem nicht! Lassen Sie sich von Myoklonien...

mehr

Jedes 16. Kind hat zu hohe Blutdruckwerte

Mindestens 6 % aller Kinder in Deutschland leiden an einer Hypertonie – davon gehen Experten heute aus. Bei ihrer Therapie kann man sich mangels Daten...

mehr

Unklares Weichteilhämatom? Fragen Sie nach Kampfsport!

Ob Judo oder Taekwondo: Stumpfe Verletzungen sind häufig und oft nicht leicht zu diagnostizieren. In unklaren Fällen sollten Sie frühzeitig eine...

mehr