100 Äpfel gegen Lungenentzündung

Autor: Dr. Elisabeth Nolde

"One Apple a day" scheint zumindest bei Infektionen der Lunge nicht auszureichen. Da bedarf es schon der konzentrierten Apfelkraft aus hundert Früchten, um Entzündungen zu verhindern, stellten Wissenschaftler fest.

Ein Apfel am Tag reicht nicht aus, um den Doktor fernzuhalten. Erst etwa 100 Äpfel täglich schützen vor Infektionen, wie Linda Geddes vom Magazin New Scientist (2007, 195 (2621): 10) über die Arbeit der Gruppe von David Nieman von der Appalachian State University berichtet.

Zum Beweis, dass die Früchte überhaupt Abwehrkräfte stärken, schluckten 40 Radsportler drei Wochen lang täglich ein Gramm Quercetin (so viel wie in 100 Äpfeln) oder ein Placebo ohne Wirkstoff. Quercetin ist ein Flavonoid, das in Früchten, Beeren und Tees vorkommt und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen soll.

 

Nach einem exzessiven Training erlitten neun Teilnehmer der Placebogruppe eine Lungenentzündung, währen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.