Aktiv leben mit einer Hüft-Prothese

Autor: Stefanie Kronenberger, Foto: thinkstock

Wandern, Golfen und Radeln - auch mit einem neuen Hüftgelenk ist das für die meisten Menschen kein Problem. Meist sind die Patienten sogar aktiver als vorher.

Fünf bis zehn Jahre nach einer Hüft-Prothese sind viele Patienten körperlich aktiver als vorher. Das ergab eine Analyse in einem Schweizer Krankenhaus an Arthrosepatienten. Die Patienten waren im Mittel 68,4 Jahre alt, der Anteil der Frauen lag bei 56 %. Über die Aktivitäten vor der Operation lagen Daten von 2916 Patienten vor, postoperativ von 1565.


Während vor dem Eingriff nur 39 % einen körperlichen aktiven Lebensstil führten, lag dieser Anteil nach der Operation bei 55 %. Auch konnten die meisten Patienten nach der Totalendoprothese (TEP)-Implantation ihre bisherigen Aktivitäten wieder aufnehmen, erklärte Dr. Anne Lübbeke-Wolff von der Universitätsklinik Genf. Zudem scheinen sich die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.