Aller Ursprung in Ägypten?

Autor: Rosemarie Plötzeneder

Der Grieche Hippokrates gilt als berühmtester Arzt des Altertums. Noch heute schwören Mediziner den Eid des Hippokrates. Doch schon im alten Ägypten existierte eine Heilkunst, die als Ursprung unseres heutigen Wissens gelten könnte.

In Deutschland herrschte noch die Bronzezeit, als in Ägypten Heilkundige nachweislich Arzneimittel zubereiteten. Das Interessante dabei: Viele der damals eingesetzten Substanzen dienen auch heute noch zur Linderung von Beschwerden. Zu dieser Erkenntnis kamen Jackie Campbell und ihr Team des KNH Centre for Biomedical Egyptology der Universität Manchester (www.manchester.ac.uk online). Die Forscher studierten 3500 Jahre alte Papyri und fanden Erstaunliches.

Bereits 1000 Jahre, bevor der große griechische Arzt Hippokrates überhaupt geboren wurde, setzten die alten Ägypter zahlreiche pflanzliche Heilmittel ein, deren Wirkung heute wissenschaftlich nachgewiesen wurden. Auf Wunden trug man demnach...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.