Angststörung kann auch erlernt werden

Autor: Md

Eine junge Frau klagt über Palpitationen, Globusgefühl, Nervosität und Unruhe. Schnell ist die Schilddrüse als Verursacher entlarvt, doch trotz adäquater Therapie wollen die Beschwerden nicht weichen.

Supprimiertes TSH, mäßiggradig erhöhtes fT4: Mit ihrem Verdacht, dass die Symptome der 24-Jährigen mit der Schilddrüse zu tun haben könnten, lag die Hausärztin durchaus richtig. In der Sonographie stellte sich ein echoarmes, inhomoge­nes Organ dar, wie es typisch ist für die Immunthyreoiditis.

„Als Assistenzarzt in der endokrinologi­schen Ambulanz habe ich damals gedacht, wenn das kein Basedow ist, sehe ich nie mehr einen“, berichtete Dr. Daniel Kopf vom Bethanien Krankenhaus in Heidelberg auf dem Internistenkongress. Die TRAK (TSH-Rezeptor-Autoantikörper) waren jedoch negativ, dafür zeigten sich die TPO-Antikörper stark erhöht.

Die Patientin hatte eine Hashimoto-Thyreoiditis, die initial...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.