Anorektalen Pruritus behandeln

Autor: Dr. med. Elisabeth Nolde, Foto: fotolia, EdwardSamuel

Irritativ-toxisch, kontaktallergisch oder atopisch – es gilt einige potenzielle Ursachen abzuklären, wenn‘s am After juckt und brennt. Was hilft gegen die lästig juckenden Ekzeme?

Die meisten Analekzeme gehen auf irritativ-toxische Ursachen zurück. Grund für die Hautveränderung mit lästigem anorektalem Pruritus kann zum Beispiel ein proktologisches Leiden sein. So geht ein perianaler M. Crohn – aufgrund von Fisteln und Fissuren – in vielen Fällen mit ständiger Sekretion einher, dies irritiert die Haut und führt im Verlauf zu einem Ekzem.


Auch Hämorrhoiden ziehen oft als Begleitveränderung ein irritativ-toxisches Ekzem nach sich. Als weiterer Auslöser gilt dauernde Feuchtigkeit durch Inkontinenz. Ferner sind häufiger Stuhlgang bzw. breiige Stühle als potenzielle Ursachen abzugrenzen, erklärte Professor Dr. Alexander Herold vom End- und Dickdarm-Zentrum Mannheim....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.