Arbeitszeugnisse richtig schreiben und verstehen

Autor: Matthias Litzel

Hier einige Tipps zum Abfassen und Lesen von Arbeitszeugnissen von einem auf das Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwalt.

 

Bei der Abfassung von Arbeitszeugnissen müssen einige generelle Punkte beachtet werden. Das Arbeitszeugnis soll dem Arbeitnehmer das wirtschaftliche Fortkommen erleichtern. Das Zeugnis muss deshalb von verständigem Wohlwollen geprägt sein, sich jedoch stets an die Wahrheitspflicht halten. Auf die Angaben des Arbeitszeugnisses muss sich schließlich jeder verlassen können. Die Informationen müssen deshalb stimmen. Die Aussagen müssen eindeutig sein.


Das Zeugnis ist in klarer und verständlicher Sprache abzufassen. Die Richtigkeit der Angaben sollten überprüfbar sein. Hieran stellen die Gerichte hohe Anforderungen, insbesondere an Klarheit und Unzweideutigkeiten der Angaben. Geheime Zeichen und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.