Arzt fiel seine Nachbarin an!

Autor: SK

Der 72-jährige pensionierte Arzt, der schon geraume Zeit an Demenz leidet, steht eines Tages vor der Tür der verdutzten Nachbarin und verkündet: "Endlich kann ich Ihre Liebe erwidern!"...

Die überraschte Frau, eine 55-jährige verwitwete Lehrerin, kann den Mann kaum abwehren, als er versucht, sie zu küssen und in ihre Wohnung einzudringen. Sie wendet sich daraufhin an seine Ehefrau und berichtet ihr von dem Vorfall. Schon mehrfach habe der Arzt vor ihrer Haustür gestanden und von Liebe gesprochen. Die Ehefrau hatte zwar im Alltag seit längerem bemerkt, dass ihr Gatte vergesslicher und weniger belastbar war, doch als Erkrankung empfand sie dies nicht.

Verhaltensstörungen sind ein häufiges Symptom der Demenz, schreibt Dr. Dr. Günter Niklewski von der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Nürnberg. Oft führen sie sogar zu größeren Schwierigkeiten im Umgang mit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.