Arztpraxen auch sonntags öffnen!

Autor: REI

„Arztpraxen dürfen nicht unter das Verbot der Sonntagsarbeit fallen“, fordert der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin. Zwar dürfen Vertragsärzte ihre Praxen am Sonntag öffnen und auch Hausbesuche machen, eine Tätigkeit von Helferinnen und angestellten Ärzten ist jedoch nach dem Arbeitszeitgesetz verboten.

Dadurch werde „die Erweiterung des Angebotes ambulanter medizinischer Leistungen eingeschränkt“, beklagt KV-Chefin Dr. Angelika Prehn. Die Senatsgesundheitsverwaltung hatte die KV in einem Schreiben darauf hingewiesen, dass Praxen nicht unter die Ausnahmeregelungen des Arbeitszeitgesetzes fallen, wonach Arbeitnehmer an Sonn- und Feiertagen in Not- und Rettungsdiensten sowie in Kliniken und „anderen Einrichtungen“ zur Behandlung, Pflege und Betreuung von Personen beschäftigt werden dürfen. Habe die Behörde hier keinen Beurteilungsspielraum, müsse sich der Senat für eine Ge­setzesänderung einsetzen, meint Dr. Prehn.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.