Asthma-Wissen in die Schulen tragen!

Autor: CG

Wegen Asthma darf Tobias immer nur im Tor

 

stehen. Bei einer Haustier-Mitbringaktion erleidet Sina

 

einen bedrohlichen Luftnotanfall. Diese und viele andere Probleme, die Asthmakinder in der Schule haben, gehen schlicht auf Unwissen zurück. Ein praxisorientiertes Infopaket soll Ihnen helfen, Aufklärung in Schulen zu betreiben.

Mit früher Diagnose und adäquater Therapie könnten Kinder, die unter Asthma bzw. Allergien leiden,

ein fast beschwerdefreies Leben führen. Tatsächlich gibt es aber in der Schule oft Probleme, angefangen

von Müdigkeit wegen nächtlicher Atemnot, Husten oder Juckreiz über Hänseleien wegen Hautausschlägen bis zum Ausschluss von

Sport und Schwimmaktivitäten.

Vom Peak-Flow bis zum Notfallplan

Gerade in der Schule aber kann man Kinder und ihre Lehrer am besten mit Informationen erreichen,

betont Professor Dr. ULRICH WAHN, Berlin, 1. Vorsitzender der "pina e.V." (Präventions- und Informationsnetzwerk Allergie/Asthma), in einem Infobrief. Der Unsicherheit im Umgang mit der Volkskrankheit - mehr als 30...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.