Auf anderen Pfaden wandeln

Medizin und Markt Autor: Dr. Anja Braunwarth

Weltweit sind fast 700 Millionen Menschen von einer chronischen Niereninsuffizienz betroffen. Weltweit sind fast 700 Millionen Menschen von einer chronischen Niereninsuffizienz betroffen. © iStock/saengsuriya13

Im Stadium der fortgeschrittenen renalen Insuffizienz gibt es bisher medikamentös kaum Optionen. Das könnte sich bald ändern, denn der SGLT2-Hemmer Dapagliflozin zeigte in einer Studie sehr gute Erfolge an der Niere.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.