Aufgeschlagen: George W. Bush

Autor: AFP

US-Präsident George W. Bush hat sich und einen Polizisten bei einem Fahrradunfall leicht verletzt.

Der Präsident sei bei einer Trainingsrunde mit dem Polizisten zusammengestoßen und gestürzt, teilte Bushs Sprecher am Abend des 6. Juli in Gleneagles mit, wo sich Bush zum Gipfeltreffen der G8 aufhält. Der Präsident sei über den asphaltierten Boden geschlittert und habe sich dabei die Haut an der Hand und den Armen aufgeschürft.

Bush sei "mit ziemlicher Geschwindigkeit" gefahren, als der Zusammenstoß geschah. Der US-Präsident wurde von seinem Arzt behandelt und verbunden, konnte aber an dem feierlichen Abendessen der G8 mit der britischen Queen teilnehmen. Der Polizist, der zum Schutz der Staats- und Regierungschefs vor dem luxuriösen Gipfelhotel in Schottland Wache schob, wurde...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.