Baclofen bei Alkoholkrankheit

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger

Ein bekanntes Medikament hilft die Sucht nach Alkohol zu überwinden. Allerdings ist es für die Therapie der Alkoholkrankheit nicht zugelassen.

Baclofen wird schon länger zur Therapie der Alkoholkrankheit eingesetzt – allerdings nur off-label, weil gute kontrollierte Studien fehlen. Suchtforscher beurteilen die vorliegenden Daten zur Wirksamkeit aber durchaus als ausreichend. Sie fordern daher, Baclofen für Alkoholkranke allgemein zugänglich zu machen.


In einem Survey haben Wissenschafter Erfahrungen von Patienten aus einer Internetselbsthilfegruppe* gesammelt und ausgewertet**. Es nahmen 69 Personen teil, die im Kampf gegen ihre Alkoholkrankheit mindestens drei Monate lang Baclofen eingenommen hatten.

Wirksam  bei 97 % der Anwender

Mit Hilfe von Fragebögen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.