Bald Energieklassen für Gebäude?

Autor: reh

Ab Januar 2006 soll es für Häuser und Wohnungen einen Energiepass geben. Die Bundesregierung hat aber noch nicht festgelegt, wie dieser aussehen soll. Verbraucherschützer und Mieterbund fordern ein Modell, das den Energiebedarf auf einen Blick verrät.

Nach EU-Vorgaben müsste die Bundesregierung zum 04.01.2006 den Energiepass für Häuser und Wohnungen eingeführt haben. So verlangt es die EU-Richtlinie 2002/91/EG (MT berichtete). Der Bundesdirektor des Deutschen Mieterbundes (DMB), Dr. Franz-Georg Rips, glaubt aber nicht an eine Einführung vor Juli 2006, denn die konkrete Umsetzung durch eine Verordnung fehle noch.

Der Energiepass soll Auskunft darüber geben, wie viel Energie ein Haus oder eine Wohnung verbraucht. Für Eigentümer könnte diese Forderung je nach Ausgestaltung des Passes negative Folgen haben. Denn vor jedem Verkauf oder Mietvertrag muss dem potenziellen Käufer oder Mieter der Energiepass vorgelegt werden. Der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.