Bariatrische Chirurgie führt auch langfristig zu Erfolgen

Autor: Dr. Anja Braunwarth

Skalpell statt Laufschuhen – die bariatrische Chirurgie überzeugt schon eher als eine Lebensstiländerung. Skalpell statt Laufschuhen – die bariatrische Chirurgie überzeugt schon eher als eine Lebensstiländerung. © iStock/Halfpoint und iStock/Difydave

Und wenn Sie sich den Mund fusselig reden: Kaum einer Ihrer adipösen Patienten wird durch Lebensstil­änderung eine anständige Gewichtsreduktion erreichen. Da überzeugt die bariatrische Chirurgie schon eher – wohl auch auf lange Sicht.

Unbestritten lassen sich mit der bariatrischen Chirurgie recht schnell Erfolge in Sachen Gewichtsreduktion erzielen. Doch ob die OP auch dauerhaft überzeugen kann, wusste man bisher nicht. Jetzt erschienen gleich mehrere Studien.

Das Team um Dr. Orna Reges vom Clalit Research Institute in Tel Aviv untersuchte die Gesamtmortalität von 8385 Operierten in jeglicher Technik und 25 155 konservativ Behandelten.1 In der erste Gruppe betrug sie nach median 4,3 Jahren 1,3 %, in der zweiten nach median vier Jahren 2,3 %. Daraus errechneten sich 2,51 weniger Todesfälle pro 1000 Personenjahre im Zuge der chirurgischen Eingriffe und eine Hazard Ratio von 2,02 für das nichtoperative Vorgehen. Sekundäre...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.