Befeuchtet trockene Riecher

Autor: SK

Gegen trockene und verstopfte Nasen wirkt Sesamöl besser als Kochsalzlösung, wie schwedische Forscher herausfanden.

In einer Crossover-Studie erhielten 79 Patienten mit trockener Nasenschleimhaut jeweils 14 Tage lang ein Nasenspray mit Sesamöl oder eines mit NaCl. Danach wurden die Therapien getauscht. Die Sesamöltherapie milderte die Nasensymptome bei 80 % der Patienten. Dagegen verbesserten sich die Beschwerden unter der Kochsalzbehandlung nur in drei von zehn Fällen, heißt es in den "Archives of Otolaryngology". Eine sesamölhaltige Nasensalbe wird in Deutschland bereits verwendet (weiche Nasensalbe nach Dr. Bader), während es ein Spray noch nicht gibt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.