Befürworten Sie die Wunschsectio?

Autor: CG

Promis wie Madonna und Claudia Schiffer machen es vor, immer mehr Frauen entbinden per Wunschkaiserschnitt. Zimperliesen, die auf einer gefährlichen Modewelle reiten, schimpfen die einen, eine begrüßenswerte Entwicklung, loben die

anderen Experten. Wer hat Recht im Sectiostreit?

 

Das waren Zeiten, als Geburtshelfer noch niedrige Sectioraten anstrebten! Die Kaiserschnittraten haben sich in Europa in den letzten 20 Jahren verdoppelt, mindestens jede fünfte Deutsche bekommt heute ihr Baby per Sectio.

Jede 5. Deutsche gebärt per Schnitt
Wirklich nötig sei dies in zivilisierten Ländern aber nur in 1 %, heißt es in einem aktuellen „Plädoyer für die Hebammenkunst“. Verfechter und Gegner der Wunschsectio konfrontieren einander mit den unterschiedlichsten Studienergebnissen, berichtet Dr. David Haenggi-Bally vom Kantonsspital Bruderholz im „Schweizerischen Medizin-Forum“.

Etwa zum kindlichen Risiko: Optimal, sagen Schnittverfechter, geringere Sterblichkeit – vor allem bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.