Bei Addison Steroiddosis richtig anpassen

Autor: CG

Nur einen Tag lang das Kortison erhöhen? Oder gleich eine ganze Woche? Auf dem 44. Süddeutschen Kongress für aktuelle Medizin informierte ein Experte darüber, wie Sie Patienten mit Nebenniereninsuffizienz vor geplanten Eingriffen beraten.

 

„Ich habe einen gut eingestellten Patienten mit Morbus Addison. Für ihn ist im nächsten Monat eine Koloskopie geplant. Davor ist erfahrungsgemäß ein anstrengender Abführtag nötig. Soll man da schon das Kortison erhöhen?“ Diese Frage richtete eine niedergelassene Kollegin an den Endokrinologie-Spezialisten Professor Dr. Felix Beuschlein von der Medizinischen Klinik Innenstadt der LMU München. Im Prinzip ist das Verdoppeln der Kortisondosis für den Untersuchungstag vorgesehen – und das reicht in der Regel auch, so die Antwort. Aber es spreche nichts dagegen, das Steroidhormon bereits am Abführtag davor zu erhöhen. Ebenso wie bei der ambulanten Koloskopie lautet auch für den zahnärztlichen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.