Bei Blutungen auch Gestagen substituieren

Zur Rubrik -Leser fragen Experten- "Nach suprazervikaler Uterusamputation - Welchen Hormonersatz wählen?", GT 3/03, S. 7

An GYNECOL TRIBUNE

Der Name suprazervikale Hysterektomie assoziiert, dass das gesamte Corpus uteri entfernt wird. Dies ist beim abdominalen Vorgehen sicherlich viel häufiger der Fall als bei der zunehmend angewandten laparoskopischen suprazervikalen Hysterektomie. Auf Grund des endoskopischen Zugangsweges für eine suprazervikale Hysterektomie erfreut sich diese Methode auf Grund ihres minimal-invasiven Zugangsweges, einer kurzen Verweildauer oder tagesklinischen Durchführbarkeit einer zunehmenden Beliebtheit.

Hier muss sich die Frage einer Hormonsubstitution allerdings neu stellen. Aus eigenen Nachuntersuchungen von ca. 110 laparoskopisch suprazervikal durchgeführten Hysterektomien bestehen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.