Betrunkene Briten

Autor: AFP

Fast jeder zweite Brite zwischen 18 und 24 Jahren (44 Prozent) ist mindestens einmal im Monat sturzbetrunken und neigt dadurch zu erhöhter Gewaltbereitschaft.

Die genannte Gruppe mache zwar nur sechs Prozent der britischen Erwachsenen aus, sei aber für 24 Prozent der Gewaltverbrechen und 30 Prozent aller Verbrechen insgesamt verantwortlich, erklärte das britische Innenministererium am 30.06. in London. In der Altersgruppe der 25- bis 35-Jährigen betrage der Anteil derjenigen, die sich einmal im Monat betränken, nur 24 Prozent.

Unter den 18- bis 24-Jährigen trinken demnach 90 Prozent jede Woche Alkohol, mehr als jeder fünfte (23 Prozent) sogar täglich. Bei jungen Menschen in Großbritannien gehört das so genannte "binge drinking" (Besäufnis) zum gängigen Wochenendvergnügen. Dabei ziehen sie abends von einer Kneipe in die nächste mit dem alleinigen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.