Bindehaut entzündet: Lymphknoten tasten!

Autor: Dr. Anja Braunwarth

Bakterien, Viren und Pollen können der Bindehaut heftig zusetzen. Wie kommen Sie den jeweiligen Auslösern auf die Spur? Welche Therapie ist wann angesagt?

Führende Symptome einer Konjunktivitis sind gerötete Augen und Fremdkörpergefühl, manchmal sehen die Patienten nur noch verschwommen, schreiben Professor Dr. Peter Meyer von der Augenklinik des Universitätsspitals Basel und sein Kollege in der „Therapeutischen Umschau“. Die zentrale Frage lautet: Ist die Konjunktivitis Ihres Patienten infektiös oder nicht-infektiös? Nur selten präsentieren sich neoplastische Prozesse wie Lymphome oder epitheliale Dysplasien als Bindehautentzündung. Bei der Suche nach den Auslösern führen schon einige gezielte Fragen nach den Beschwerden auf die richtige Spur.

Wie untersuchen Sie? Mit Hilfe seitlicher Beleuchtung kann die Bindehaut in der Regel gut beurteilt...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.