Blasenkrebs aus dem Urin lesen?

Autor: VS

Ein neuer Urintest auf der Basis eines Tumormarkers soll helfen, Blasenkarzinome frühzeitig zu diagnostizieren. Besonders Risikopatienten wie Chemiearbeitern oder Tankwarten wird

 

der Nachweis ans Herz gelegt. Doch was leistet er wirklich?

Blasenkrebs verursacht oft erst spät Symptome x96 ein zuverlässiger Test zur Früherkennung macht also durchaus Sinn. Bisher setzt man dazu die Urinzytologie als nichtinvasives Standardverfahren ein. Das Kelkheimer "Infozentrum für Prophylaxe und Früherkennung" propagiert derzeit jedoch einen neuen Test, der einfach anzuwenden und angeblich doppelt so genau wie die Urinzytologie sein soll: Der Nachweis des Tumormarkers NMP 22 (tumorassoziiertes nukleäres Matrixprotein) im Urin. Sowohl für die Suche nach Blasentumoren als auch zur Therapieüberwachung sei das Verfahren geeignet, heißt es in einer Presseinformation des Infozentrums. Der scheinbar einzige Haken: Die gesetzlichen Krankenkassen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.