Blitz sauste Jogger direkt ins Ohr

Autor: SK

Beide Trommelfelle perforiert, der Unterkiefer gebrochen und Verbrennungen an Brust und Wange - einen kanadischen Musikliebhaber erwischte ein Gewitter schwer.

<break-end />Einem 37-jährigen Kanadier, der beim Joggen in ein Gewitter geriet, wurde seine Liebe zur Musik zum Verhängnis. In einen Baum in der Nähe schlug der Blitz ein und sprang auf den Läufer über. Er erlitt zweitgradige Verbrennungen an Brust und linkem Bein. Entlang der Kopfhörerkabel sauste die elektrische Spannung bis in die Ohren.

Die Hitze verbrannte die Haut entlang der MP3-Playerkabel an Brust und Wangen und verursachte an den Lautsprechern im äußeren Gehörgang durch plötzliche Ausdehnung der Luft eine beidseitige Trommelfellperforation. Auch der Unterkiefer war auf beiden Seiten gebrochen, dies erklären sich die Autoren durch elektrisch verursachte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.