Brustschmerzen – Männer und Frauen reagieren unterschiedlich

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: thinkstock

Schmerzen in der Brust - Wie gehen die beiden Geschlechter mit bedrohlichen Thoraxschmerzen und Engegefühl in der Brust zum?

Bei Schmerzen in der Brust entscheiden Männer deutlich früher: „Damit muss ich zum Arzt.“ In einer Befragung von 268 Personen, die wegen des Verdachts auf ein Koronarsyndrom zur Angiographie kamen, hat man die Gründe dafür untersucht. In zwei Phasen wurde nach qualitativen und quantitativen Geschlechterunterschieden gesucht.

Frauen wollen den Ernst der Lage oft nicht wahrnehmen

Die Forscher fanden heraus, dass die Patienten verschiedene psychologische Phasen durchlaufen. Am Anfang stehen die Unsicherheit und die Frage nach einer harmlosen Erklärung für den Schmerz. Phase zwei besteht aus Verleugnung und Nichtbeachtung des Problems. In der dritten Phase fragt der Patient Freunde oder...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.