Cholera im Ferienparadies - was ist zu beachten?

Autor: Dr. Dorothea Ranft

Wer seine Urlaubstage in der Karibik unbeschwert genießen will, sollte ein paar Punkte beachten.

Die in Haiti grassierende Cholera macht sich auch im Nachbarland, der Dominikanischen Republik, breit. In dem beliebten Ferienziel zählt man nach Angaben der dortigen Ärztevereinigung jeden Tag 30 Neuerkrankungen.


Auch in der Hauptstadt Santo Domingo kann man sich mit Cholera infizieren. Seit Beginn der Epidemie im November 2010 hat das Gesundheitsministerium 1546 Erkrankungen und 46 Todesfälle gezählt.

Peal it, boil it, cook it - or forget it

Reisende sollten deshalb unbedingt auf die nötige Hygiene achten und sich ggf. impfen lassen. Allerdings stufen die Experten vom Zentrum für Reisemedizin in Düsseldorf die Ansteckungsgefahr für Touristen als gering ein, sofern kein direkter...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.