Cholesterin senken mit Joghurt, Nüssen und Schokolade

Autor: Sonja Böhm, Foto: BilderBox

Mit Nahrungsmittel statt Tabletten die Blutfette verbessern. Was können Sie Ihrem Patienten raten, um Cholesterin „natürlichen“ zu senken?

Es gibt durchaus wirksame Alternativmethoden, die die Blutfette verbessern. Sie wirken nicht „substanzspezifisch“, sondern über eine „natürliche“, aber meist komplexe Beeinflussung der hepatischen Lipidsynthese, über eine Reduktion der intestinalen Cholesterinresorption oder über eine erhöhte Ausscheidung von Gallensäuren.


Dies erläuterte Professor Dr. Stefan Lorkowski vom Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Jena. Doch ist die damit zu erzielende Cholesterinsenkung eher bescheiden. Ernährungsmaßnahmen sind daher zwar begleitend sinnvoll, können Statine aber in der Regel nicht ersetzen.

Erhöhte Infarktgefahr trotz niedrigem LDL?

Am wirksamsten in puncto LDL-Reduktion ist...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.