Darf es der Vermieter aufstellen?

Frage von Dres. C. Rautenberg und S. Röckl
Internisten
Kötzting:

Im Rahmen einer Ortsbeschilderung (Kurort etc.) beabsichtigt unser Hauswirt, an exponierten Stellen ein Schild anzubringen: "Ärztehaus". In diesem Haus sind zwei Internisten, inkl. Pulmologe, ferner ein Orthopäde und ein Allgemeinmediziner, zusätzlich eine physikalische Therapie. Ist dies juristisch/standespolitisch einwandfrei?

Antwort von Udo H. Cramer
Rechtsanwalt
München:

Die aktuelle Musterberufsordnung für die Deutschen Ärzte wurde auch von der für Sie zuständigen Landesärztekammer in Landesrecht umgesetzt. Dort (Kapitel D I Nr. 2) ist abschließend geregelt, welche Angaben der Arzt auf dem Praxisschild führen muß. Dies sind: Namen und Arztbezeichnung, führbare Bezeichnungen nach der Weiterbildungsordnung (Facharzt, Schwerpunkt- und Zusatzbezeichnung) sowie Sprechstundenzeiten.

Folgende Angaben sind zusätzlich erlaubt: medizinische akademische Grade und Titel, andere akademische Grade nur mit Fakultätsbezeichnung, Privatwohnung und Telefonnummer(n), sowie bei Vorliegen der Voraussetzungen folgende Tatsachen:...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.