Darunavir hält HIV klein

Autor: AFP

Langzeitstudien bescheinigen dem neuen Aids-Medikament Darunavir in Kombination mit Ritonavir eine durchschlagende Wirkung gegen HI-Viren. Auch die CD4-Immunzellen der Patienten legten zu.

Ein deutlicher Erfolg gegen Aids: Darunavir zusammen mit dem gängigen Arzneimittel Ritonavir senkte bei 61 Prozent der Patienten die Konzentration an HI-Viren auf ein Tausendstel – in der Kontrollgruppe lag der Anteil nur bei 15 Prozent. Auch fast ein Jahr nach Start der Therapie erfreuten sich die meisten Darunavir-Patienten guter Gesundheit, wie eine internationale Forschergruppe in der neuen Ausgabe von The Lancet (2007, online first) berichtet.

An der Phase 2b-Studie nahmen Patienten mit fortgeschrittener HIV-Infektion teil. Dabei bekam ein Teil herkömmliche antivirale Medikamente und ein anderer zusätzlich die Kombination aus Darunavir und Ritonavir. Bei fast der Hälfte der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.