Den Fressanfällen auf der Spur

Liegt es am düsteren Licht der kalten Jahreszeit, dass Winterspeck so hartnäckig ist?

Eine Studie an 400 amerikanischen Studenten weist auf Zusammenhänge zwischen Dunkelheit und Fressanfällen hin. Teilnehmer, die vornehmlich in dämmrigem Licht speisten, zeigten nämlich eher bulimische Verhaltensweisen als diejenigen ohne Neigung zu düsteren Ess-Plätzen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.