Den zweiten Schlaganfall verhindern – so gelingt‘s

Autor: SK

Gerade hat Ihr Patient einen Schlaganfall überlebt: Wie verhindern Sie den nächsten Insult? Thrombozyten hemmen bleibt erste Wahl. Doch was ist noch im Angebot? Drei Experten stellen das aktuelle Konzept für die Sekundärprophylaxe vor.

Runter mit den kardiovaskulären Risikofaktoren heißt die Devise, wenn man ein Schlaganfall- oder TIA-Rezidiv verhindern will. Nutzt hier vielleicht auch gesunde Ernährung? In einer Metaanalyse epidemio­logischer Studien zur Primärprävention hat obst- und gemüsereiche Kost tatsächlich protektive Effekte gezeigt, eine prospektive Untersuchung bestätigte dies jedoch nicht. Auch die Gabe von Vitaminen hat sich in der Primärprävention als wenig hilfreich erwiesen. Während Vitamin C und Selen die Mortalität nicht beeinflussten, erhöhten Vitamin A, E und β-Karotin die Sterblichkeit sogar leicht. Einzig Folsäure konnte in einer Metaanalyse das Schlaganfallrisiko senken, und dies auch erst nach...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.