Der bohrende Schmerz in der Ferse

Autor: Dr. Heiko Münker

Charakteristisch für den Fersensporn ist der morgendliche Schmerz beim Aufstehen. Die ersten Schritte sind oft eine Qual - und führen schließlich zum Arzt. Aber nicht immer handelt es sich dann tatsächlich um einen Fersensporn. Mediziner unterscheiden zwischen dem Schmerz an der Fußsohle und dem am Fersenbein.

Die Ursachen des Fersenschmerzes sind vielfältig. Mit einer fundierten Diagnostik und stadiengerechten Behandlung kann man aber fast immer gut helfen. Tritt der Schmerz an der Fußsohle auf, ist die Ursache entweder eine Überlastung der Bandverspannung des Fußlängsgewölbes oder aber ein Fersensporn an der Fußsohle - ein oft bizarr geformter Knochenauswuchs, der keine Ruhe gibt.

Wo genau sitzt der Schmerz?

Der "hintere Fersenschmerz" dagegen, also am Fersenbein, kann durch Reizungen der Achillessehne im Ansatzgebiet, der "Achillodynie" entstehen. Solche Beschwerden kommen in aller Regel bei Sportlern vor und treten häufig nach langjährigem Lauftraining auf. Typisch sind dafür Anlaufschmerzen,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.