Der Traum vom Waschbrettbauch

Autor: Juraj Gubi

Für die meisten Männer bleibt er ein unerreichbarer Traum: der Waschbrettbauch. Doch mit intensivem Training klappt es.

 

Der Tipp

Um einen Waschbrettbauch zu bekommen, bedarf es eines intensiven Trainings aller Bauchmuskelpartien durch diverse Übungen sowie der strikten Reduktion des Körperfettgehalts, um die unter dem Körperfett gelagerten Muskeln sichtbar zu machen. Das Relief wird im Allgemeinen erst bei einem Körperfettanteil von weniger als 12 % (bei Männern) sichtbar.

Wie bekomme ich einen Waschbrettbauch?

Vermeiden Sie zu viele Wiederholungen. Wenn Sie mit Bauchtraining beginnen, kommt es recht schnell zu kleinen Verbesserungen. Der Bauch wir fester und flacher. Doch danach folgt eine Stagnation und häufig ist keine Verbesserung mehr sichtbar. Bauchkurse oder Hunderte von Sit-Ups helfen da nicht mehr...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.