Dermatomyositis - Flecken warnten vor Malignom

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Eineinhalb Jahre rätselten die Ärzte bei dem 60-Jährigen mit den Flecken auf der Haut schon herum. Was steckt dahinter?

Gegen die vermeintliche Borreliose hatten Kollegen dem Erythem-Patienten drei Wochen lang Doxycyclin gegeben – ohne Erfolg. Nachdem man Candida albicans und C. glabrata in Stuhlproben isoliert hatte, kam Itraconazol zum Einsatz. Doch die Hauterscheinungen blieben bestehen, wie die Arbeitsgruppe um Dr. Dirk Mechtel von der Klinik für Hautkrankheiten und Allergologie, Heinrich-Braun-Klinikum 
gGmbH, Standort Zwickau, bei ihrer Poster-Präsentation berichtete.

Myositis 
und Lupus erythematodes

Das histologische Bild der Biopsieproben wies auf einen diskoiden Lupus erythematodes hin. Das Antimyositis-Ag-Profil war für Ro-52...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.