Desinfektion bei Viren machtlos?

Autor: VS

Wussten Sie schon, dass Mittel zur Hände-, Flächen- und Instrumentendesinfektion so gut wie gar nicht auf ihre Wirksamkeit gegen Viren getestet sind? Die Gutachter der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) beschränken sich fast ausschließlich auf Bakterien und Pilze.

Von den in der Desinfektionsmittelliste der DGHM aufgeführten 159 Präparaten zur Instrumentendesinfektion sind nur vier auf Viruzidie getestet, monierte Professor Dr. FRANZ DIETER DASCHNER vom Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene der Universität Freiburg im Gespräch mit Medical Tribune. Insofern sei die DGHM-Liste irreführend, sie müsste heißen "Liste der nur gegen Bakterien und Pilze geprüften Desinfektionsmittel". Zwar lassen einige Firmen ihre Präparate ohne Beteiligung der DGHM in Laboratorien gegen verschiedene Virenstämme testen und versehen sie dann mit der Angabe "viruzid". Das ist allerdings nicht korrekt, so Prof. Daschner. Denn geprüft wird das Desinfektionsmittel...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.