Deutschland ist auf Diät: Ernährung und Sport sind Schlüsselfaktoren

Autor: Heike Kreutz, www.aid.de, Foto: thinkstock

Mehr als jeder zweite Deutsche fühlt sich zu dick. Wer abnehmen möchte, setzt überwiegend auf Ernährungsumstellung, Sport und den Verzicht auf Süßigkeiten.

Für die Studie "We are what we eat" des Medienunternehmens Nielsen zum Thema Gesundheit, Wellness und Ernährung wurden 30.000 Menschen in 60 Ländern online interviewt: Rund 58 Prozent der Deutschen stöhnen über ihre Pfunde und sind damit unzufriedener mit ihrem Körpergewicht als der europäische Durchschnitt (52 %). Bei den Spaniern sind 35 Prozent, in Irland und Estland 28 Prozent und in Schweden 27 Prozent dieser Ansicht.

Mehr als die Hälfte der Befragten machte gerade eine Diät

Lediglich ein Drittel der Deutschen fühlt sich wohl mit dem Gewicht und 5 Prozent halten sich für untergewichtig. 16 Prozent halten sich sogar für extrem übergewichtig. Mehr als die Hälfte der Deutschen machte zum...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.