Diabetes überrennt Vorhersage

Autor: Fabian Seyfried

Im kanadischen Ontario übersteigt die Zahl der Diabetesfälle schon jetzt die Prognose der WHO für das Jahr 2030. Sollte dieser Trend kein Einzelfall sein, würden große Belastungen auf alle Länder zukommen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet damit, dass die Zahl der Zuckerkranken bis zum Jahr 2030 um gut ein Drittel steigen wird. Wissenschaftler aus Kanada berichten nun in der Fachzeitschrift The Lancet (2007; 369: 750-756), das diese Vorhersage in der kanadischen Provinz Ontario schon 2005 übertroffen wurde. Sie befürchten, dass bisherige Vorhersagen die Ausbreitung von Diabetes weltweit deutlich zu niedrig ansetzen.

Lorraine Lipscombe und Janet Hux vom Institute for Clinical Evaluative Sciences ermittelten einen Anstieg um 69 Prozent bei den Diabetesfällen in der Region. Die beiden Forscherinnen beschränkten sich dabei auf den Zeitraum zwischen 1995 und 2005 und Personen über 20...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.