Diabetes vergällt Frauen Sex

Autor: rft

Ein langjähriger Typ-1-Diabetes schwächt nicht nur die männliche Potenz. Er kann auch erkrankten Frauen die Freude am Sex gründlich vergällen.

Mögliche Auswirkungen des Diabetes auf die weibliche Sexualfunktion überprüften die Autoren der Epidemiology of Diabetes Interventions and Complications (EDIC) Study. Nach zehn Jahren Laufzeit wurden 652 Teilnehmerinnen der Untersuchung, allesamt Typ-1-Diabetikerinnen, gebeten, über ihre Sexualität und seelische Stimmung Auskunft zu geben, außerdem erfolgte bei dieser Gelegenheit eine körperliche Untersuchung.

Von den noch sexuell aktiven Frauen erfüllte ein gutes Drittel die Kriterien für eine weibliche sexuelle Dysfunktion, schreiben die Studienautoren um Dr. Paul Enzlin von der Abteilung für Psychiatrie an der Katholischen Universität Leuven in der Zeitschrift „Diabetes Care". Und bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.