Diabetes verstört Vagina

Autor: CG

Zuckerkranke Frauen leiden gehäuft unter sexueller Dysfunktion.

Dies ergab eine belgische Studie, in der 120 Typ-1-Diabetikerinnen und 180 gesunde "Kontroll-Frauen" zu ihrem Sexualleben und ihrem psychischen Befinden befragt wurden. 27 % der zuckerkranken Patientinnen, aber nur 15 % der Gesunden klagten über gestörtes Geschlechtsleben. Ein signifikanter Zusammenhang zeigte sich hierbei nur für den Parameter "verminderte Lubrikation", nicht aber für Alter, Diabetesdauer, HbA1c, Medikation, oder Body-Mass-Index. Insgesamt zeigten Frauen mit sexueller Dysfunktion mehr depressive Symptome als Geschlechtsgenossinen ohne Probleme im Bett.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.