Diabetiker brauchen konkrete Sportpläne!

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: fotolia, Stefan Schurr

Mehr Bewegung! Wollen Sie Ihre Diabetes-Patienten wirklich auf die Beine bringen, müssen Sie Konkreteres servieren. Der Lohn ist nicht nur eine bessere Figur!

Was? Wie oft? Wie intensiv? Diese Fragen umreißen die drei Eckpfeiler der körperlichen Aktivität. Jede Veränderung von Art, Umfang und Intensität der Belastung hat starken Einfluss auf den Stoffwechsel von Diabetikern, betonen Professor Dr. Karsten Müssig vom Deutschen Diabetes-Zentrum Düsseldorf und Kollegen.

Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitstraining empfohlen

Was die Art der körperlichen Aktivität angeht, so empfehlen die Fachgesellschaften Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitstraining. Als besonders günstig für Diabetiker hat sich die Kombination aus Kraft- und Ausdauersport erwiesen. Das Krafttraining sollte alle Hauptmuskelgruppen einbeziehen – also die Muskulatur von Rücken, Bauch,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.