Diabetikern regelmäßig? in den Mund schauen

Autor: Maria Weiß, Foto: thinkstock

Fußpflege gehört zum Diabetesmanagement. Kontrollen sind aber auch für Zähne und Zahnfleisch wichtig. Hier ist noch viel Aufklärungsarbeit nötig.

Parodontalerkrankungen und Dia­betes hängen eng zusammen: Zuckerkranke haben ein drei- bis vierfach erhöhtes Risiko für chronische Zahnfleischentzündungen – und eine schwere Parodontitis verschlechtert wiederum die Blutzuckerkontrolle.

Insulinresistenz bei Parodontitis häufiger

Auch eine Insulinresistenz ist bei Parodontitis-Patienten vermehrt zu finden, selbst unter Nicht-Diabetikern, schreibt Professor Dr. Jeremy Dale von der Warwick Medical School, University of Warwick. Außerdem ist gezeigt worden, dass Zuckerkranke mit Parodontitis vermehrt Komplikationen entwickeln – sie haben z.B. ein dreifach erhöhtes Risiko für eine terminale Niereninsuffizienz.

Blick in den Mund gehört
 zum...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.