Diagnose des Autismus schon früh möglich

Autor: Marlies Michaelis

Bisher wird Autismus bei Kindern selten im frühen Kleinkindalter entdeckt. US-Wissenschaftler hatten nun erste Erfolge mit einer Diagnosemethode, die schon bei 14 Monate alten Kleinkindern die Krankheit aufdecken konnte.

Je früher bei Kindern Autismus diagnostiziert wird, desto besser können Ärzte den Betroffenen helfen. Rebecca Lander und ihre Kollegen vom Kennedy Krieger Institut der Johns Hopkins University gelang es nun, in einer Testgruppe bei jedem zweiten Kind einer Risikogruppe den Autismus schon im Alter von rund 14 Monaten zu entdecken. Die Studie erschien in dem Fachmagazin Archives of General Psychiatry (2007, 64:853-864).

Die Wissenschaftler beobachteten bei über einhundert Kindern mit hohem Autismus-Risiko und einer risikoarmen Vergleichsgruppe, wie sie sich zwischen dem 14. und dem 36. Lebensmonat entwickelten. Anhand ausgesuchter Diagnoseverfahren konnten Lander und ihre Kollegen schon im...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.