Die Kunst, nichts zu essen (Seite 2)

Autor: Dr. Beatrice Wagner

Schrauben Sie langsam runter

Während der beiden Entlastungstage sollten Sie nur noch leicht verdauliche Lebensmittel essen, also Obst, Gemüse, Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Finger weg von Fisch, Fleisch, Fett und fetthaltigem Süßem wie Schokoriegel und Sahnetorte.

Am Nachmittag des zweiten Entlastungstages sollten Sie abführen. Dies können Sie mit einer Darmspüllösung zum Trinken oder mit einem Einlauf, auch Klistier oder Irrigator genannt, machen - beides aus der Apotheke. So stellt der Darm seine Funktionen ein, denn laut Erfahrung bekommt man mehr Hunger, wenn der Darm in der Fastenzeit weiterarbeitet. Vorsichtig: Die Antibabypille erst drei Stunden nach dem Abführen einnehmen, keinesfalls...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.