Die modernen Waffen der Krebstherapie

Autor: Alisa Ort/Jochen Schlabing

Neuigkeiten in Sachen Krebstherapie © fotolia/Thomas Hecker

Die Onkologie kennt keinen Stillstand. Fast ein Drittel der frühen klinischen Entwicklungen sind Krebstherapien. Welche haben den Weg in die klinische Anwendung gefunden?

In den letzten zwei Jahren wurden in der Onkologie weltweit über 20 neue Wirkstoffe eingeführt. So wird vielen onkologischen und hämatologischen Erkrankungen Schritt für Schritt der Schrecken genommen.

Mammakarzinom

Die Entdeckung, dass sich die Brustkrebs-Tumoren molekular unterscheiden, war ein Meilenstein für die Behandlung des Mammakarzinoms. Die tumorbiologische Klassifikation schafft die Basis für individuelle und zielgerichtete Therapieentscheidungen. Dadurch hat sich die Prognose für Brustkrebs deutlich verbessert – die Fünfjahres-Überlebensrate liegt heute bei über 90 %. Mithilfe immunhistochemischer Analysen werden bekanntlich folgende molekulare Subtypen unterschieden:

  • ...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.