Die Nahrungsmittelallergie richtig angehen!

Autor: Maria Weiß

Nahrungsmittelallergien können sich durch ein Kribbeln im Mund bis hin zum anaphylaktischen Schock bemerkbar machen. Was ist hier zu tun?

Nahrungsmittelallergien scheinen auf dem Vormarsch zu sein, schreibt Professor Dr. Barbara K. Ballmer-Weber von der Allergiestation im Dermatologischen Universitätsspital Zürich. Innerhalb von zwei Stunden nach Aufnahme des allergenen Nahrungsmittels setzen in der Regel die Symptome ein.

Nahrungsmittelallergie geht häufig mit Kontakturtikaria einher

Am häufigsten findet man eine orale Kontakturtikaria (auch orales Allergiesyndrom) mit leichten Schwellungen und Juckreiz im Mund. Ebenfalls relativ häufig kommt es zu Manifestationen im Bereich der Haut mit Urtikaria, Flush und Angioödem. Auch gastrointestinale Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen sind möglich.


In...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.