Anzeige

Digitale Aufklärung statt Aktionen vor Ort

Medizin und Markt Autor: Dr. Andrea Wülker

Die Coronapandemie beunruhigt viele Menschen mit Diabetes. Die Aufklärungsaktion bietet ihnen praktische Tipps und neueste Informationenaus der Diabetesforschung. Die Coronapandemie beunruhigt viele Menschen mit Diabetes. Die Aufklärungsaktion bietet ihnen praktische Tipps und neueste Informationenaus der Diabetesforschung. © iStock/Farknot_Architect

In der aktuellen Coronasituation sind viele Menschen mit Diabetes beunruhigt. Welche Auswirkungen hat das Virus auf mich? Wann gelte ich als Risikopatient? Sind Arztbesuche riskant für mich?

Die von Sanofi initiierte Aufklärungsaktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ informiert seit 2005 bundesweit über die Volkskrankheit Diabetes. Da in Zeiten von „Social Distancing“ keine Vor-Ort-Aktionen möglich sind, gibt es ab sofort ein Digitalformat, das Betroffenen und Interessierten praktische Tipps, neueste Informationen aus der Diabetesforschung, Filme, Podcasts und Broschüren bietet. Unter www.gesuender-unter-7.de werden darüber regelmäßig Experten-Talks mit der Möglichkeit angeboten, interaktiv Fragen zu stellen.

„Tatsächlich hat sich in Zeiten des COVID-19-Lockdowns einiges verändert“, sagte Dr. Karsten Milek von der Diabetologischen Schwerpunktpraxis...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige